Umweltbewusst schenken

Drei Tipps für ein umweltbewusstes Weihnachtsfest

Wir blicken auf ein Jahr zurück, in dem vieles anders war, als wir es bisher kannten. Und trotzdem freuen wir uns auf Weihnachten.

Auch wir werden das Fest in einem etwas kleineren Kreise als sonst ausrichten – das Stückchen Beständigkeit lassen wir uns aber nicht nehmen.

Schenken macht Freude

Die Liebsten unter dem Weihnachtsbaum mit der einen oder anderen Kleinigkeit zu überraschen, macht Spaß und ist letztendlich auch eine wertschätzende Geste. Dabei achten viele nicht nur auf den Inhalt, sondern auch auf die Schönheit der Verpackung.

Denkt man an dieser Stelle einen Schritt weiter, muss man eingestehen, dass das Verpackungsmaterial nach dem Auspacken nicht mehr viel Beachtung bekommt. 

Kurzum: Das Geschenkpapier landet in Massen im Müll.

Uns liegt die Natur am Herzen

Im Hause Endisch verfolgen wir bei unseren Produkten einen Nachhaltigkeitsgedanken, den wir regelmäßig in die Welt hinaustragen wollen. Heute verraten wir Ihnen drei Tipps für ein umweltbewusstes Weihnachten – der Umwelt zuliebe!

Tipps für ein umweltbewusstes Weihnachtsfest

1. Nutzen Sie Grasetiketten

Damit die Geschenke auch beim richtigen Empfänger landen, kennzeichnet man sie auf der Verpackung oft mit Etiketten. Auch Selbstgemachtes, wie Marmelade im Glas oder Plätzchen in einer Dose, lässt sich wunderbar mit Etiketten beschriften. 

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle eine umweltfreundliche Etiketten-Variante anbieten:

Bei Endisch erhalten Sie einmalig schöne Grasetiketten, welche aus umweltschonendem Material produziert sind.

2. Werden Sie kreativ: Vielleicht mal ein Halstuch als Verpackung?

Halstücher oder Schals gibt es mindestens in genauso vielen Mustern und Farben wie Geschenkpapier.

Verwendet man diese Stoffstücke als Geschenkverpackung, punktet man nicht nur in der in der eigenen Öko-Bilanz! Sie bringen auch einen langfristigen Nutzen für den Beschenkten und tarnen sich auch gleich als Teil des Geschenks.

Wir von Endisch möchten Ihnen auch unser Graspapier ans Herz legen. Es lässt sich wunderbar als Geschenkpapier verwenden – mit ein paar grünen Tannenzweigen als Deko ein echter umweltfreundlicher Hingucker.

3. Behalten Sie den Überblick

Überall glitzert und leuchtet es in den Schaufenstern, im Internet werden uns Geschenkideen unterbreitet und wir kaufen, kaufen, kaufen.

Statt materielle Geschenken, hat es sich in den letzten Jahren etabliert, gemeinsame Zeit zu verschenken. Klar, Corona schränkt uns hier in den Aktivitäten etwas ein, aber gemeinsame Kochabende oder Wanderungen sind dennoch möglich und ein sehr persönliches Geschenk.

Vielleicht sind Sie aber auch ein kleiner Hobby-Handarbeiter und nähen, basteln, stricken sowieso gerne. Dann können Sie den selbstgemachten Schal als Verpackung und als Geschenk zugleich verwenden!

„Ideal und danke!“ ruft Ihnen die Umwelt zu.

Lesen Sie auch:

Grüner Fortschritt im Hause Endisch

Wir arbeiten stetig daran, unseren ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten. Deswegen überprüfen wir immer wieder unsere internen Abläufe und suchen nach...

Arbeiten in Zeiten von Corona – ein Überblick über die aktuellen Bestimmungen

Wir freuen uns immer über ganz besonders über persönlichen Kontakt zu Ihnen! Leider bleibt aber auch unser Betrieb von der derzeitigen Ausnahmesituation nicht unberührt....

Newsletter Anmeldung

Sie wünschen sich mehr Informationen zu Grasetiketten und den Themen Nachhaltigkeit & Umwelt? Dann abonnieren Sie hier unseren Newsletter!

Ja, ich möchte den Newsletter mit Informationen zu Leistungen und Neuigkeiten von Graspapier Etiketten erhalten. Ich bestätige hiermit, dass meine Daten gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden dürfen. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.